hausabend

Der Hausabend ist eine ganz besondere Veranstaltungsform - ein Forum für Entscheidungsträger, die sich in zwangloser Atmosphäre über Politik, Wirtschaft und kulturelle Themen austauschen.

 

Historisches Vorbild dieser Gesprächskreise sind die philosophischen und literarischen Salons des 18. und 19. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit bestimmte der Salon die geistige Fortentwicklung des Landes maßgeblich. Intellektuelle, Künstler, Politiker und Unternehmer fanden sich zusammen, um über unterschiedliche Themen zu diskutieren, zu streiten und zu philosophieren.

 

Diese Tradition greift der Hausabend auf und gibt ihm einen zeitgemäßen Rahmen.

 

Mit einem prägnanten "Impuls" wird der Abend eingeleitet. Die anschließende Gesprächsrunde macht den Abend zu einem an- und aufregenden Gedankenaustausch für alle Gäste.

 

Dies zeichnet den STRASBURGER HAUSABEND aus.