VERSTEIGERUNG

 

Riesen Graffito Support your local Kids

Urban Arts Unikat von Hamburger Promis und den Esche-Kids zum Thema Kinderrechte

und ein Wohnzimmerkonzert mit Stefan Gwildis

 

Versteigerung bis zum 20. Dezember 2020, 24:00 Uhr

 

Urban Art für große Räume! Ersteigern Sie das Unikat für unsere Kinder! 

Mit diesem poppigen urban art Unikat (2,5m x 3m) setzen 9 Hamburger Promis und die Kids des Jugendkunsthauses Esche ein echtes Statement für Kinderrechte. Mit und auf dem Slogan „Support your local kids #kinderrechte“ haben sich der Musiker Sasha, die Moderatorin Anke Harnack, die Schulsenatorin a.D. Christa Goetsch, der Musiker Stefan Gwildis, der Geschäftsführer des Hamburger Kinderschutzbundes Ralf Slüter, der Geschäftsleiter des FC St. Pauli Bernd von Geldern, der Geschäftsführer der Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG Christoph Wöhlke sowie Julia und Gabriele Wöhlke aus dem Vorstand der Budnianer Hilfe  künstlerisch verewigt.

  

Das Riesen Graffito ist im Rahmen einer Aufmerksamkeitskampagne entstanden, mit der die Budnianer Hilfe sich gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Hamburg an die Öffentlichkeit richtet – unterstützt von weiteren Promis wie Tagesschausprecherin Linda Zervakis, Schauspieler Tetje Mierendorf und Kinder- und Jugendpsychiater Prof.-Dr. Michael Schulte-Markwort. Am 20. November 2020 ist das Kunstwerk bei einem Pressetermin von Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard enthüllt worden.

Verbunden mit der Kampagne wurde eine Petition „Kinderrechte ins Grundgesetz – JETZT!“ gestartet.

 

Der Erlös aus der Versteigerung geht an den Kinderschutzbund in Hamburg und an weitere

Kinderschutz-Projekte in der Metropolregion. 


 Wir weisen darauf hin, dass STRASBURGER KREISE nur als Auftragsverarbeiter der Budnianer Hilfe auftritt und sämtliche Daten durch die Budnianer Hilfe erhoben und verarbeitet werden.

Weitergehende Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Mit Abgabe des Gebotes erkennt der Bieter die Teilnahmebedingungen zur Auktion an. 
Fotos: Marius Drews, Ronald Frommann.