12. Stadtgespräch des Förderkreises der Ev. Stiftung Alsterdorf

Inklusivste Sportstadt Hamburg

 

Der Förderkreis der Ev. Stiftung Alsterdorf lud am Donnerstagabend in den Spiegelsaal des MKG mit der Überschrift: „Global Active City? Inklusiver Sport als gesellschaftlicher Auftrag!“ Eine spannende Diskussion mit Sportsenator Andy Grote, Sven Jürgensen – Mitinitiator der Wassersport-Inklusionsinitiative, Rando Aust, Alexander Otto Sportstiftung, Thilo von Trott, Ev. Stiftung Alsterdorf und Kirsten Bruhn, Paralympische Champion. Moderator des Abends, Peter Wenig, Autor des Hamburger Abendblattes resümierte am Ende einer wirklich intensiven fruchtbaren Diskussion: „Die gescheiterte Olympiabewerbung habe doch viel Gutes mit sich gebracht. So ist Hamburg auf dem Besten Weg zur inklusivsten Sportstadt zu werden.“ Unter den Gästen Senatskoordinator für die Gleichstellung behinderter Menschen Ralph Raule, Eberhard Hofmann, Pollmann Stiftung und HFB-Präsident Dirk Fischer.

Fotos: Norbert Schmidt, ganz-hamburg.de