"Platz oder platzen"

 

Von der wachsenden Stadt, bezahlbarem Wohnraum und neuen Wegen

 

Am Dienstag, den 4. Januar 2019, folgten rund 60 Gäste aus Politik und Wirtschaft der Einladung von Stefanie Stoltzenberg, STRASBURGER KREISE, in die Räumlichkeiten der Rechtsanwaltskanzlei Osborne Clarke in die Tanzenden Türme.

 

Moderiert von Dr. Bernd-Georg Spies diskutierten die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt mit dem Vorstand der Baugenossenschaft dhu, Frank Seeger. 

 

Resümee des Abends: Die Preiskomponente im Verfahren der Konzeptausschreibungen sollte neu gedacht werden, der Qualität des Wohnungsbaus stände eine stärkere Verknüpfung mit der Umfeldgestaltung gut zu Gesicht und das Zusammenspiel von Stadtentwicklung und Mobilitätskonzepten sollte verstärkt werden!

 

Beim "STRASBURGER KREISE - Buffet" und angeregten Diskussionen endete der gelungene Abend.